Wachteln auf Wildkräutersalat mit warmem Birnendressing

Was ich an Mirko Reeh besonders liebe ist, dass die Zusammenarbeit mit ihm so unkompliziert verläuft. Als ich ihm erzählte, dass ich für meinen Blog Wachtelrezepte suche, sagte er sofort: „Ei dann komm doch in meinem Geflügelkurs vorbei, da hab ich Wachteln dabei.“. Das lasse ich mir natürlich nicht zweimal sagen.

tinamirko

Das Rezept für diesen Zwischengang ist so simpel, dass es wirklich für jeden Kochanfänger problemlos nachzukochen ist. Was ich auch brav getan habe. Mir persönlich waren die Wachteln zu blass, ich habe meine dann doch noch mit Honig und Orangensaft lackiert. Und was man auch dazu sagen muss: Dieses Rezept ist für den Koch simpel, der Gast hat aber mit einer nicht ausgelösten halben Wachtel auf dem Teller viel zu puzzeln.

Wachteln auf Wildkräutersalat mit warmem Birnendressing
Zubereitungszeit: 15 Minuten

wachteln

Die Wachteln werden lediglich im Ganzen auf einem Backblech gesalzen und gepfeffert und kommen bei 180 Grad für 15 Minuten in den Ofen. Das war es schon.

wachteln-gebraten

Birnen in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl andünsten. Ich habe beim Nachkochen Butter verwendet. Nach ca. 10 Minuten mit Honig, Apfelessig, Öl, Pfeffer und Salz würzen und pürieren.

brine

Etwas Salat auf ein Tellerchen, eine halbe Wachtel dazu und das Birnendressing drüber. Fertig.

Mirko Reeh:

mirko

Mein Ergebnis:

tina

Advertisements