Chili con Carne

c1

Vielleicht habe ich das Rezept noch nie eingestellt, weil ich nicht weiß, wie man es richtig schreibt. Aber kochen kann ich es. Ich hab‘ da ein paar Tricks…

Ich verwende:

Rinderhack
Zwiebeln
Knoblauch
Tomatenmark
Dosentomaten und frische Tomaten
frische Chilischoten
verschiedene Sorten Bohnen aus der Dose
Dosenmais
Rotwein
Kaffee
Zimt
Chiliflocken
Cayennepfeffer
Paprikapulver
Kreuzkümmel
Pfeffer und Salz

Ist alles kein Hexenwerk. Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, Hackfleisch portionsweise dazu, damit es immer gut braun werden kann. Tomatenmark mit anrösten, dann mit Rotwein ablöschen und leicht einköcheln lassen, dann die Tomaten dazu. Eine Stunde köcheln lassen, dann Mais und Bohnen und Gewürze dazu, 15 Minuten später ist es fertig.

Kommen wir zu den Details und Feinheiten und Tricks und Kniffen.

c3

Wichtig ist es, das Hack portionsweise anzubraten, damit es braun wird und kein Wasser zieht und dann kocht, statt zu braten.

Ablöschen mit Rotwein bringt bei Rindfleisch immer den Geschmack nach vorne. Ein Schluck Kaffee gibt den Western-Touch. Kreuzkümmel und Zimt sind die Geheimzutaten neben Basics wie Chilipulver, frischem Chili, Cayennepfeffer und normalem Pfeffer.

Die Prise Zucker muss ich nicht erwähnen. In jedes salzige Gericht gehört eine Prise Zucker und in jedes süße Gericht eine Prise Salz.

Mein Trick ist zudem, nicht nur Kidneybohnen zu verwenden, sondern auch dicke weiße Bohnen oder irgendwelche anderen weißen Bohnen in Tomatensauce.

Ach, die Tomaten. Der Hauptbestandteil sind Dosentomaten, weil die reif in die Dose kommen und wirklich richtig nach Tomate schmecken. Ich mache aber immer frische Tomaten dazu. Wenn ich das Chili im Sommer mit eigenen Tomaten aus dem Garten mache, die ich reif ernte, dann brauche ich keine Dosentomaten.

c2

Ach, Rezepte schreiben kann ich nicht, aber Ihr wisst, was ich meine.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Regionalfood veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s