Holzkohle selbst herstellen

Heute verrate ich Euch, wie man ganz einfach zu Hause Holzkohle selbst herstellt. Es ist nicht ganz billig und kostet auch etwas Zeit – aber es lohnt sich.

500 Gramm Bio-Rindergulasch (ja, es muss Bio sein) im Bräter scharf anbraten. Mit sauteurem Rotwein ablöschen (ja, er muss sehr teuer sein). Großzügig mit Kubebenpfeffer und Flor de Sal anreichern. Wenn das eingeköchelt ist, mit Tomatenmark und Senf zu gleichen Teilen würzen und dann mit Wasser auffüllen.

Nun die Küchenuhr auf 30 Minuten einstellen. Danach erneut Wasser aufgießen.
Diesen Vorgang 4 x wiederholen.

So, nun kommt der Trick. Bei Vorgang 5 keinen Wecker stellen!

Nach ca. 60 Minuten kommt es zu einer Rauchentwicklung in der Küche, die schnell das gesamte Haus erfasst. Das merkt man dann schon. Entweder klingeln die Nachbarn oder der Rauchmelder geht los oder die Feuerwehr kommt.

Kann man 40 Minuten später wieder atmen, darf man sich die eigne, selbst hergestellte Holzkohle im Bräter stolz betrachten.

Ist nicht schwer! Nur teuer.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Regionalfood veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s