Hell’s Kitchen

Dass Z-Promis alles tun, um im Fernsehen stattzufinden, erleben wir ja immer wieder. Sie lassen sich öffentlich 14 Tage quälen, um danach mit dem Jahresgehalt einer Verkäuferin nach Hause zu gehen und auf neue Jobangebote zu warten. Auf Burgen oder Almen, im Dschungel oder in der Wüste werden sie gedemütigt und versuchen verkrampft, dabei auch noch intelligent und gut aussehend zu erscheinen.

Kulisse und Inhalt der Spiele sind austauschbar: Nun muss also das Essen daran glauben. Willkommen in Hell’s Kitchen.

Wie realistisch ist es, 11 Dumpfbacken, die eben noch nicht mal eine Frikadelle backen konnten, 60 Portionen eines Gangs „auf Sterneniveau“ schicken zu lassen? Sternekoch Frank Rosin ist völlig überraschend schwer enttäuscht und schließt sein Restaurant für den Abend. Schade übrigens, dass er sich für so einen mies inszenierten Unfug hergibt – aber auch der will ins Fernsehen.

Was hat man uns sonst noch zusammen gecastet? Niels Ruf ist ein Arschloch, Thorsten Legat völlig irre und die Veganerin wundert sich, dass in einer Küche auch Fleisch verwendet wird. Die böse Rapperin, bekannt aus der Lindenstraße (??), mutiert zum kleinen Mädchen. Ein grenzdebiles Ehepaar, berühmt durch Stefan Raab, hat sich gegenseitig verdient. Und warum Frau Ex-Curtis so langweilig ist im Leben, dass sie uns nun öffentlich belästigen muss, weiß auch niemand. Einzig sympatisch ist mir der Schunkelsänger Mickie Krause. Oje, habe ich das jetzt wirklich geschrieben?

Trotzdem geht das Konzept auf, denn ich freue mich jetzt schon auf nächsten Mittwoch und möchte zusehen, wie ein hässlicher unbekannter Schauspieler, ein bildhübscher Beach-Volleyballer mit Minderwertigkeitskomplexen und eine knapp volljährige Finalistin von Germany’s next Topmodel einfach mal ihren Hintern bewegen müssen. Bis denne!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Regionalfood veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s